SPD-Ortsverein fährt zur Eröffnung der Wanderausstellung

Veröffentlicht am 29.03.2024 in Presse

Der SPD-Ortsverein Pfeffenhausen nimmt am Gründonnerstag an der Eröffnung der Wanderausstellung „Verehrt. Verfolgt. Vergessen: Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern München“ in der Rottenburger Dreieinigkeitskirche, Martin-Luther-Weg 2, teil.

Karin Hagendorn, die Sprecherin des SPD AK Labertal, hat diese Ausstellung ins Labertal geholt und die Landtagsabgeordnete der SPD und Synodale der evangelischen Landeskirche, Ruth Müller hat die Schirmherrschaft übernommen.

Zur Einführung in die Ausstellung wird der Kurator Andreas Wittner in Rottenburg anwesend sein und über die Schicksale der Vereinsmitglieder berichten und in den geschichtlichen Kontext einordnen.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und wird passend mit Klezmer-Musik von Hubert Rockermeier (Sopransaxophon) und Angelika Rohrmeier (Orgel) umrahmt.

Die Ausstellung ist an den Osterfeiertagen wie folgt zu besichtigen:

Gründonnerstag Gottesdienst 18 Uhr mit Eröffnung; Karfreitag 10 Uhr Gottesdienst, bis 14 Uhr; Karsamstag Nachmittag 14 Uhr bis 16 Uhr; Ostersonntag Vormittag; Ostermontag Nachmittag 14 Uhr bis 16 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit Karin Hagendorn unter Tel. 08784/967327 oder Mobil 01 52 29 52 40 05.

 

Counter

Besucher:1312372
Heute:80
Online:1