Willkommen bei der SPD Pfeffenhausen

Sehr geehrte Besucher und Besucherinnen der Pfeffenhausener SPD! Mit unserer Homepage wollen wir Sie über das aktuelle Geschehen in unserer Gemeinde aber auch im Landkreis Landshut auf dem laufenden halten. Informieren Sie sich über die Aktivitäten des SPD-Ortsvereins, der Gemeinderatsfraktion und über die Arbeit der Kreisräte der SPD im Landkreis Landshut. Der SPD-Ortsverein wurde 1947 gegründet, besteht also schon seit über 60 Jahren in der Gemeinde Pfeffenhausen. Demokratie lebt vom Mitmachen. Machen auch Sie mit - gestalten Sie Ihre Zukunft - mit uns. Wir freuen uns auf politisch interessierte Menschen und neue Mitglieder. Ihr Vorsitzender des SPD-Ortsvereins

Thomas Niederreiter

 

14.12.2018 | Presse

Damit alle genug zu essen haben

 

SPD-Fraktionen aus Pfeffenhausen, Rottenburg und Hohenthann spenden an die Rottenburger Tafel

10.09.2018 | Presse

Sommerfest des SPD-Ortsvereins in der Rostgasse ein voller Erfolg

 

Am Sonntag erweckten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Pfeffenhausen die „Rostgasse“ wieder zum Leben. Das traditionelle Torbräufest fand entlang des Wirtshauses „Zur Sonne“ im Durchgang vom Marktplatz zum Seniorenheim statt.

30.08.2018 | Presse

SPD Ortsverein Pfeffenhausen fährt zu Nahles und Kohnen nach Abensberg

 

Sechs Wochen vor der Landtagswahl in Bayern läutet die SPD im Jungbräuzelt auf dem Gillamoos in Abensberg die heiße Wahlkampfphase ein. Zum 100jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts reden in diesem Jahr zwei Frauen bei der SPD im Jungbräuzelt: Die Partei- und Fraktionsvorsitzende im Bund, Andrea Nahles sowie die bayerische Spitzenkandidatin Natascha Kohnen. Natürlich sind auch die beiden Landtagsabgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer und Ruth Müller am Gillamoos-Montag vertreten sowie der Kelheimer Landtagskandidat Harald Unfried. Der SPD-Ortsverein Pfeffenhausen lässt sich diese Traditionsveranstaltung nicht entgehen und fährt nach Abensberg. Mitfahrgelegenheit ist möglich bei Ruth Müller unter 08782 1231.

21.08.2018 | Presse

SPD Pfeffenhausen plant den politischen Herbst

 

Für die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Pfeffenhausen stehen in den nächsten Wochen einige Termine im Labertal im Kalender. Bereits am Samstag abend besteht die Möglichkeit, gemeinsam das Hoffest von Angelika Wimmer in Steinbach zu besuchen. Am Sonntag kommt um 10.30 Uhr der Bundesaußenminister a. D. Sigmar Gabriel zum politischen Frühschoppen im Festzelt des Bartholomäusmarktes nach Aufhausen. Dort werden auch der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch und die beiden Landtagsabgeordneten Margit Wild aus der Oberpfalz und Ruth Müller als niederbayerische Spitzenkandidatin für die Landtagswahl auftreten. Ein weiterer Wahlkampfhöhepunkt ist am 3. September der Gillamoos-Montag, bei dem die Fraktionsvorsitzende der SPD im Deutschen Bundestag, Andrea Nahles zusammen mit der Spitzenkandidatin Natascha Kohnen in Abensberg auftritt. Mitfahrgelegenheit zu allen Terminen ist möglich bei Ruth Müller unter 08782 1231. Am 9. September lädt die SPD Pfeffenhausen ab 11 Uhr zu ihrem traditionellen Torbräufest ein, das Hans Ferstl wieder live mit Musik umrahmt. Dazu gibt es Spezialitäten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen in der Rostgasse.

15.01.2019 | Unterbezirk von SPD Landkreis Landshut

Vincent Hogenkamp zum neuen Vorsitzenden gewählt

 

SPD-Parteitag wählte neuen Vorstand und sprach sich für die Überwindung des Hartz-IV-System aus

 

Ergolding. Die Sozialdemokraten in Stadt und Landkreis Landshut haben einen neuen Vorsitzenden. Auf dem SPD-Parteitag am vergangenen Donnerstag in der Ergoldinger Kraxn kürten die Delegierten den 22-jährigen Politikstudenten Vincent Hogenkamp aus Landshut beinahe einstimmig zu ihrem neuem Vorsitzenden. Hogenkamp folgt damit auf Harald Unfried, der künftig als Stellvertreter agiert. Hogenkamp sprach sich im Rahmen seiner Vorstellungsrede für eine umfassende und gründliche Erneuerung der SPD in inhaltlicher und personeller Hinsicht aus. Er werde energisch dafür arbeiten, dass die Sozialdemokratie bald wieder zu neuen Kräften komme. Denn es gelte gerade in Zeiten der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich, eine wirkungsvolle Arbeits- und Sozialpolitik für mehr soziale Balance zu verwirklichen. Das sei die Aufgabe der Sozialdemokratie. Mit Blick auf aktuelle Gesetzesänderungen verwies er etwa darauf, dass es der SPD zu verdanken sei, dass seit Jahresbeginn die Krankenversicherung wieder voll paritätisch finanziert werde. Dies entlaste die Arbeitnehmerschaft jährlich um Milliardenbeträge. Doch könne dies nur der erste Schritt sein auf dem Weg zu einer solidarischen Bürgerversicherung im Gesundheitswesen und einer Eindämmung der Pharmalobby, die Schluss mache mit der Zwei-Klassen-Medizin.

Counter

Besucher:1312367
Heute:3
Online:2

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis